So, hier ist es: Mein neues Motto!

Ihr findet ab jetzt, im 14-tägigen Rhytmus, 2 Rezepte am Donnerstag auf diesem Blog. Dazu habe ich mich entschieden um eine gewisse Konstanz in die Veröffentlichung meiner Rezepte zu bringen und um besser planen zu können.

Einige Rezepte brauchen etwas Vorlauf: Sei es die Besorgung der Zutaten oder die Zubereitung dergleichen. Ich hoffe, mit der Veröffentlichung am Donnerstag und dem Freitag zur Planung und für den Einkauf, auch Eure Zeitschiene zu treffen, um am Wochenende feine, selbsgemachte Glücksküchenergebnisse auf Euren Tellern und Tafeln präsentieren zu können.

Also, auf geht’s… Hier entlang zu den ersten Doppel-Donnerstag-Rezepten…

Heute bekommt Ihr, jahreszeitentypisch, ein Rezept mit Rhabarber und, eher untypisch, eins mit Äpfeln. Da in diesem Frühjahr ab und an ja das Gefühl von Frühsommer herrschte, wagte ich mich an Rhabarber und da prompt 2 Tage später wieder der Novemberblues seinen Reigen spielte, gab es Waffeln mit Karamelläpfeln und gaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Sahne und Zimtblüten.

Man könnte diese Rezepte „spring meets autumn“ taufen…

Ihr seht, Ihr habt die Wahl: Je nach Wetter, Laune, Kühlschrankstand oder Marktangebot!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *