Black power truffles

Zutaten

  • 50g Mandelkerne
  • 50g Haselnusskerne
  • 70g getrocknete Aprikosen
  • 30g getrocknete Papaya
  • 20g Chiasamen
  • 20g Dinkelpoppies (ungesüßt)
  • 1TL ‚Hot for sweets‘ von Oschätzchen (Gewürzmischung; zu beziehen über http://www.oschaetzchen.com/ )
  • 2 TL Honig
  • 10g feingemahlenes Espressopulver
  • 1TL gemahlene Bourbonvanille

Zubereitung

Bis auf Honig, Espressopulver und Bourbonvanille gebt Ihr alle Zutaten in einen Blitzhacker. Vermengt in diesem alle Zutaten gründlich und gebt erst abschließend den Honig dazu. Mixt die Masse erneut auf und achtet darauf, dass sich eine eher homogene Masse bildet. Dieser Vorgang dauert einen Moment.

Formt aus dieser Masse 24 kleine oder 12 größere Bällchen.

Stellt nun aus dem Espressopulver und der Bourbonvanille eine Art Kaffee-Vanillemehl her, in dem Ihr nun Bällchen für Bällchen wendet.

Voila, fertig sind Eure black truffles, die nun aussehen wie vom chocolatier und Euch ebenso glücklich machen werden, wie das Schokopendant.

Luftdicht verschlossen halten diese veganen Powertruffles ca.14 Tage.

Bon appetit…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *