Der zackige Franz schnelle Franzbrötchen

Zutaten

  • 2 Rollen Knack&Back Croissiants
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • Zimt nach Geschmack (Franz braucht schon Zimt; also nicht zu sparsam)
  • Backpapier
  • Fettpfanne

Zubereitung

Erwärmt die Butter. Fügt nun Zucker und Zimt hinzu. Stellt diese Mischung zur Seite. Die Mischung sollte nicht zu flüssig sein, da dies zu Schwierigkeiten beim Aufrollen des Teigs führen kann!

Öffnet die Rollen nach der Packungsanweisung. Rollt den Teig auseinander und teilt ihn an den perforierten Stellen. Nun bestreicht jedes Teigdreieck mit einem Teil der Butter-Zucker-Zimt-Mischung. Rollt sie zum „Franzbrötchen“ (siehe Packung). Das typische Franzbrötchen ist in der Mitte flacher als an den Rändern. Dafür drückt Ihr den Stiel eines Holzlöffels in die Mitte des Gebäcks.

Legt nun die Gebäckteilchen auf eine, mit Backpapier ausgelegte, Fettpfanne.

Gebt die Fettpfanne in den vorgeheizten Ofen (Temperatur und Backdauer siehe Packung) und bestreicht während des Backvorgangs die Franzbrötchen mehrmals mit der austretenden Butter-Mischung. Dieser Vorgang sorgt für den crunchy taste.

Am Ende der Backzeit das Backblech aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen stellen. Die Franzbrötchen lauwarm oder kalt genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *