Zitronenmelisseeis

Diese Zitronenmelisseeis hat zwei Komponenten. Es besteht aus einem Vanilleeis, das mit einem Zitronenmelissepesto aromatisiert wird.

Grundrezept Vanilleeis

  • 500ml Vollmilch
  • 125ml Sahne (flüssig)
  • 5ml (ca. 1TL ) Vanilleessenz ; ich benutze „natural vanilla paste“ von littlePod
  • 3 Eigelb
  • 150g Staubzucker

Zubereitung

Gebt Sahne, Milch und Vanilleessenz in einen Topf, und bringt die Mischung fast zum Kochen. Dann stellt den Topf beiseite und lasst den Inhalt abkühlen.

Nun verquirlt Ihr die Eigelbe und den Zucker, bis sie eine dickliche Masse blasser Farbe bilden.

Unter stetigem Rühren fügt Ihr die Milch – Sahnemischung zur geschlagenen Eigelb-Zuckermasse. Wichtig: Der Zucker muss vollständig aufgelöst sein!

Gebt die Mischung wieder in den Topf und rührt bei sehr niedriger Hitze weiter, bis sich die Rückseite eines Löffels mit der Mischung überziehen lässt.

Lasst alles gut abkühlen!!!

Jetzt ist es Zeit für die Eismaschine: füllt die Masse ( nachdem Ihr das Zitronenmelissepesto hinzugefügt habt) in die Maschine und mixt die Masse ungefähr 30 Minuten.

Alternativ kauft Ihr eine Mischung „Diamant Eiszauber“ für Milcheis und gebt zur hergestellten Crème das Zitronenmelissepesto. Habe ich getestet, funktioniert!

Zitronenmelissepesto

  • Blätter von ca. 5 großen Stängeln Zitronenmelisse
  • Blätter von 2-3 Stängeln Minze (nach Geschmack)
  • 3 EL Holunderblütensirup
  • 3 EL Pinienkerne
  • etwas brauner Rohrzucker
  • Saft von 1 Limette

Diese Zutaten gebt Ihr in einen Blitzhacker. Ihr könnt bei der Menge des Zuckers und des Limettensaftes variieren. Manche mögen das Eis eher süß andere eher sommerlich frisch.

Fügt diese Masse zur „Rohmasse“ des Eis und gebt dies in die Eismaschine bzw. in den Froster.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *